Header von Olivenöl Berater

 

Carapelli Olivenöl

In Andalusien findet man eines der wichtigsten Anbaugebiete, um Olivenöl herzustellen. Über den Mittelmeerraum sind mehr als 1000 Varietäten verteilt, die mit gesunden und ertragsreichen Olivenbäumen aufwarten können. Olivenöl ist nicht äußert gesund zum ganzen Organismus des Körpers, sonder auch verstärkt ein wohl bekömmliches Öl, das über viel Geschmack bzw. Aroma verfügt. Beim dem Carapelli Olivenöl handelt es sich um eine ausgesprochene kalt gepresste Variante, die über hochwertige Güte verfügt und den Gaumen des Endverbrauchers indirekt mitverwöhnt - spürbar im Geschmack, aber nicht sichtbar für das Auge.

Bei der Herstellung des Carapelli Olivenöl werden nur auserlesene Früchte des Olivenbaums verwendet.

Diese garantieren dem Genießer auch letztendlich eine immerwährende und gleichbleibende Qualität.

Carapelli Olivenöl verfeinert den Geschmack der Speisen von Soßen über Dressings bis hin zu Salaten. Genauso gut lässt sich kalt gepresstes Öl beim Frittieren verwenden - allerdings ist das Carapelli Olivenöl viel zu schade und kostbar, um Pommes und Co zu garen.

Man findet beim Carapelli Olivenöl eine Ölart vor, die zart den Wohlgeschmack gleichzeitig raffiniert und auffällig merklich betont.

 Feinschmecker wissen die Vorzüge des Olivenöls zu schätzen und verwenden daher schon seit Jahren ausschließlich nur Olivenöl beim Kochen, Backen und Braten.

Beim Olivenöl findet je man nach Hersteller, Qualität und Güte unterschiedliche Farbtöne, die von Goldgelb bis hin zu dunkelgrün variieren. Die kleine fast unscheinbare Frucht des Olivenbaums ist für die Färbung der Substanz des Öls verantwortlich. Allerdings kann anhand der Farbe nicht die Qualität des Olivenöls erkannt werden - diese wird im Endeffekt nur vom Geschmack des Gaumens bestimmt.

Carapelli ist inzwischen einer der besten Olivenölhersteller auf dem europäischen und internationalen Markt. Die Ölsorte wird nicht nur in der privaten Küche bei der Zubereitung der Speisen eingesetzt, sondern auch verstärkt in Restaurants, die auf Qualität viel Wert legen. Fazit: Olivenöl ist in jeder Küche für die Zubereitung der Speisen eine Bereicherung und gleichzeitig ein gesundes Öl, das den Körper nicht negativ belastet.