Header von Olivenöl Berater

 

Lakudia Olivenöl

Das Lakudia Olivenöl stammt von dem Berggut Laukudia, welches 300 Meter über dem Meeresspiegel liegt. Aufgrund der zahlreichen Sonnenstunden in Lakonien, wo dieses Berggut liegt, herrschen dort wohl die weltweit besten Bedingungen zum Anbau von Oliven. Durch diese optimalen klimatischen Bedingungen erreicht das Lakudia Olivenöl eine so ausgesprochen hohe Qualität.

Lakudia Olivenöl besitzt eine leuchtend grüne Färbung und verfügt über einen fruchtigen und intensiven Geschmack. Charakteristisch für diese Öle ist die edelbittere Note.

Für das Lakudia Olivenöl werden stets Öle aus einer Anbauanlage verwendet. Ein Verschnitt mit anderen Ölen findet hier nicht statt. Dadurch, dass das Lakudia Olivenöl nicht gefiltert wird, enthält es alle wertvollen Inhaltsstoffe und Aromen. Vor allem das naturtrübe Öl enthält das volle Aroma der Olive, da sich in diesem Öl auch das Fruchtfleisch der Olive befindet. Doch auch die klaren Olivenöle werden nicht gefiltert, sondern nur vorsichtig abgegossen, damit keine Aromen verloren gehen.

Hergestellt wird das Lakudia Olivenöl ausschließlich aus Athinio-Oliven. Diese werden ökologisch angebaut und sorgsam gepflegt und gewässert, damit diese Öle ihre ausgesprochen hohe Qualität erreichen. Dieses extra native Olivenöl wird bei maximal 27 Grad kaltgepresst.

 So bleiben alle Aromen und Inhaltsstoffe enthalten. Selbstverständlich ist das Lakudia Olivenöl frei von jeglichen chemischen Zusätzen und auch auf die Streckung mit heißem Wasser während der Produktion wird aus Qualitätsgründen verzichtet. Der Fettsäureanteil dieses Öles liegt bei unter 0,6 Prozent, wodurch zusätzlich noch einmal die erstklassige Qualität dieses Öls betont wird.

Verwenden kann man das Lakuida Olivenöl beispielsweise zum Verfeinern für Salate und -Saucen jeglicher Art, aber auch für Pestosaucen. Da Olivenöl Temperaturen von bis zu 210 Grad Celsius standhält, eignet es sich auch hervorragend zum Frittieren, Kochen und Braten, kann aber auch, vermischt mit Kräutern, als Ersatz für Nudelsoße verwendet werden. Doch Lakuida Olivenöl eignet sich nicht nur zum Einsatz in der Küche. So kann man es beispielsweise auch einsetzen, um sich damit einzucremen. Die Haut wird dadurch zart und weich. Auch als Babyöl oder zum Massieren eignet sich dieses Öl sehr gut.